Drucken
 
Aktuelle Meldungen der Stadtwerke Hemau

Die Ablesekarten werden zwischen 17. und 21.12. zugestellt!

Sonstige Veröffentlichungen

1. Kennzeichnung der Stromlieferungen 2017

2. Entgelt für Netzzugang

Das Energiewirtschaftsgesetz schreibt unter § 42 (6) EnWG in Verbindung mit § 118 (4) EnWG vor, dass ab dem 15. Dezember 2005 alle Elektrizitätsversorgungsunternehmen verpflichtet sind, in ihren Rechnungen an Endkunden die Netznutzungsentgelte gesondert auszuweisen. In Ihrer Jahresabrechnung 2005 ist die gesonderte Ausweisung des individuellen Netznutzungsentgelts erstmals dargestellt.

3. Der Markt bestimmt den Strompreis

Die emotionale öffentliche Debatte zur Entwicklung der Energiepreise täuscht darüber hinweg, dass es sich hier um nachvollziehbare Marktentwicklungen handelt. Diesen kann sich kein Stromunternehmen in Deutschland entziehen.
Die Preisanträge der Stromunternehmen basieren auf plausiblen Marktentwicklungen. Sie sind vor allem auf die gestiegenen Großhandelspreise an den europäischen Strombörsen zurückzuführen. Dadurch sind die Beschaffungskosten für die Stromunternehmen deutlich gestiegen. Außerdem haben sich die Belastungen aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) erhöht und werden auch im nächsten Jahr weiter steigen.
Die Preise sind fundiert und wirtschaftlich begründet. Die Strompreise der Stadtwerke Hemau liegen auf einem durchaus konkurrenzfähigen Niveau, wie Stromtarif-Vergleichsrechner zeigen.

4. Preiszusammensetzung

Strom- und Mehrwertsteuer, Konzessionsabgabe und Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), dies und die vorher genannten Faktoren bestimmen ihren Strompreis. Die Liste der Steuern und Abgaben ist kontinuierlich gewachsen.
Die nachfolgenden Grafiken zeigen Ihnen anhand eines typischen Verbrauchsmusters, welche Steuer welchen Einfluss auf Ihren Strompreis hat. Sie werden sehen: Der Spielraum, den die Stadtwerke Hemau haben, um Ihnen so günstige Preise wie nur möglich anzubieten, ist relativ eng geworden.


Zusammensetzung des Strompreises
 


5. Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G)

Energieeffizienz und Energieeinsparung

Am 12. November 2010 ist das neue Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) in Kraft getreten. Als Energielieferant/Energieunternehmen sind wir danach verpflichtet, unsere Kunden mindestens einmal jährlich u.a. über Energiedienstleistungen, Energieaudits, Energieeffizienzmaßnahmen oder Angebote zu Energieberatungen zu informieren.

Dieser Verpflichtung kommen wir gerne nach:

Zu § 4 Abs. 1 EDL-G | Informationen zu Anbietern von wirksamen Maßnahmen zur Energieeffizienzverbesserung und Energieeinsparung sowie ihren Angeboten finden Sie auf einer bei der Bundesstelle für Energieeffizienz (BfEE) öffentlich geführten Anbieterliste unter www.bfee-online.de

Zu § 4 Abs. 2 EDL-G | Informationen zu Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz und der Energieeinsparung mit Vergleichswerten zum Energieverbrauch sowie Kontaktmöglichkeiten zu Verbraucherorganisationen, Energieagenturen oder ähnlichen Einrichtungen finden Sie unter www.ganz-einfach-energiesparen.de


6. Informationen über die Rechte der Haushaltskunden bezüglich Verbraucherreklamationen nach § 111b (EnWG) finden Sie unter:

Schlichtungsstelle Energie e.V.
Friedrichstraße 133, 10117 Berlin, Tel.: 030 / 27 57 240-0,
E-Mail: info(at)schlichtungsstelle-energie.de, Internet: www.schlichtungsstelle-energie.de

Verbraucherinformationen erhalten Sie bei der:

Bundesnetzagentur für Elektrizität
Verbraucherservice, Postfach 8001, 53105 Bonn, Internet: www.bundesnetzagentur.de

 
Telefon: (0 94 91) 94 00-34  ·  Telefax: (0 94 91) 34 49  ·  E-Mail: info(at)stadtwerke-hemau.de  ·  Sitemap  ·  Impressum
nach oben ↑